Aktuelle Termine

Programm für das Jahr 2020

Jahreshauptversammlung

Wegen der Coronavirus-Pandemie ist die für Sonntag, dem 29. März, vorgesehene Jahreshauptversammlung im Saal des Kolpinghauses ("Lila Schaf") ausgefallen. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben, sobald die Situation eine Planung für die nähere Zukunft zulässt.

Tagesfahrt

Die Tagesfahrt, die am Samstag, dem 9. Mai, nach Marienmünster im Kreis Höxter führen sollte, muss wegen der Coronvirus-Krise leider ausfallen.

Tag der Gärten und Parks

Landschaftsverband und Gemeinde organisieren am Sonntag, dem 7. Juni, den Tag der Gärten und Parks. Im Herzebrocker Klostergarten sollen nach jetzigem Stand (7. Mai) zwei Führungen um 13 Uhr und 15.30 Uhr stattfinden. Besonders empfohlen wird die Musik des Gesang- und Gitarrenduos  "Chillout Project" , das ein zweistündiges Programm mit bekannten Popsongs und Balladen am Cafè der Landfrauen darbietet (ab 14.30 Uhr).

Literaturwanderung

Am Donnerstag, dem 25. Juni, soll ab 20 Uhr die nächste Literaturwanderung unter dem Motto "Mit Rilke durch den Klostergarten" stattfinden - sofern die Coronavirus-Krise die Veranstalter nicht zu einer Absage zwingt. Das ist derzeit (7. Mai) noch offen. Hauptakteuer ist Pfarrer Rainer Moritz aus Rheda-Wiedenbrück. Moritz ist nicht nur der Lektor, er gestaltet auch die vertiefende musikalisch-klangliche Begleitung des Rundgangs auf verschiedenen Instrumenten. Im Anschluss ist eine Reflexion mit den Teilnehmern angedacht.

Drei-Tagesfahrt

Die Drei-Tagesfahrt sollte in diesem Jahr von Freitag, 21. August, bis Sonntag, 23. August, nach Xanten und Wesel an den Niederrhein führen. Schweren Herzens hat sich der Vorstand des Heimatvereins entschieden, die Fahrt wegen der gesundheitlichen Risiken durch die Coronavirus-Pandemie abzusagen.

KunstGenuss am Kloster

Der 8. KunstGenuss - konzipiert und durchgeführt durch den Heimatverein - ist eigentlich für Samstag, 12. September in der Klosteranlage geplant. Da Großveranstaltungen deutschlandweit bis zum 31. August verboten sind, steht auch diese, in der Öffentlichkeit äußerst beliebte Veranstaltung auf der Kippe. Sobald neue Informationen zur Schutzverordnung vorliegen, will der Vorstand eine endgültige Entscheidung treffen. Möglicherweise wird der KunstGenuss am Kloster ins kommende Jahr verschoben.

St.-Martins-Umzug

Er ist seit 1972 fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Heimatvereins: der St.-Martins-Umzug. In diesem Jahr ist es voraussichtlich am Mitwoch, den 11. November, wieder so weit. Auf dem Platz vor dem Waldstation wird erst ein Feuer entzündet. Dann ziehen Groß und Klein unter musikalischer Begleitung bis zum Kirchplatz, wo anschließend das traditionelle Martinsspiel aufgeführt wird.